Rezepte Torten & Kuchen

Praliné Törtchen mit Schokolade & Kirschen

6. März 2021
Praliné Törtchen mit Schokolade und Sauerkirschen | seelenschmeichelei.de

Viel zu lange gab es keine Törtchen hier! Dabei sind diese klitzekleinen Praliné Törtchen mit Schokolade & Kirschen (okay, und einem ordentlichen Schuss Rum, aber das bleibt unter uns, gell?) genau das Richtige für einen verbummelten Sonntag.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Unter der schokoladigen Mirror Glaze verbirgt sich eine Praliné Mousse mit Nougat, ein Herz aus Sauerkirschen und gleich zwei Böden: Luftiger Schokoladen Biskuit und buttrig-knuspriger Mürbteig.

Okay, ganz unaufwändig sind sie nicht, die Schoko Kirsch Törtchen. Aber prima vorzubereiten:

Tag 1: Böden backen und Kirscheinlage zubereiten.

Tag 2: Praliné Mousse zubereiten und die Törtchen zusammen setzen. Dann müssen sie über Nacht in den Tiefkühler.

Tag 3: Mirror Glaze zubereiten, Törtchen damit überziehen und dekorieren.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen
Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen
Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Ein bisschen fancy Zubehör brauchst du auch:

Wer keine Lust auf fummelige Törtchen hat, kann natürlich auch eine große Torte zubereiten, am besten ebenfalls in einer Silikonform. Dann einfach die Böden in der entsprechenden Größe backen und für die Kirsch-Einlage einen tiefen Teller verwenden. Die Menge der Mousse reicht auch für eine große Torte; tatsächlich bleibt bei 6 kleinen Törtchen sogar etwas zum Vernaschen übrig.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Als Deko kannst du natürlich alles nehmen, worauf du Lust hast. Ich fand die Kombination aus Blattgold, Kakao Nibs und gehackten Mandeln für den Rand schick. In der Saison würden sich auch frische Kirschen und ein, zwei Sahnetupfen toll machen. Dann wären es quasi Schwarzwälder Kirschtörtchen.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Schokoladen Praliné Kirsch Mirror Glaze Törtchen (für 6 Stück)

Für den Schoko Biskuit

2 Eier
60g Zucker
50g Weizenmehl
10g Kakaopulver

Den Ofen auf 175° Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier und Zucker etwa 10 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse weißschaumig ist. Mehl und Kakao mischen, darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Teig etwa 5 mm dick auf dem Backpapier verstreichen. Ab in den Ofen, etwa 15 Minuten. Den Biskuitboden etwas auskühlen lassen, dann 6 Kreise in Größe der Törtchenform ausstechen.

Für die Mürbteig Böden

125 g Butter in Würfeln
125 g Weizenmehl, Type 405
35 g Speisestärke
40 g Zucker
1 Prise Meersalz

Alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Frischhaltefolie eingewickelt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig etwa 4 mm dünn ausrollen, dann 6 Kreise in Größe der Törtchenform ausstechen. Kreise aufs Backblech legen und ab in den Ofen: Für etwa 15 Minuten. Die noch heißen Mürbteigböden ggf. mit einem Kreisaustecher nochmal etwas in Form bringen. Abkühlen lassen.

Aus dem übrigen Mürbteig einfach Kekse backen, sie sind einfach köstlich!

Für die Kirsch Einlage

2 Blatt Gelatine
180 g TK Sauerkirschen
40 g Zucker

Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Sauerkirschen mit Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, dann pürieren. Die Gelatine ausdrücken und in der noch warmen Kirschmasse auflösen.

Das Kirschpüree in Mini-Muffinformen oder Petit Four Formen füllen und einfrieren.

Für die Schoko Praliné Mousse

2 Blatt Gelatine
2 Bio Eier (Größe M)
20 g Zucker
250 ml Sahne
125 g Zartbitterschokolade (ich: 70% Kakaoanteil)
100 g Nuss Nougat
30 ml Rum (ich: Botucal)

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen.

Das Eiweiß aufschlagen. 200 ml Sahne steif schlagen.

Eigelb mit Zucker, Rum und der restlichen Sahne verrühren. Unter ständigem Rühren überm Wasserbad oder auf kleiner Stufe auf dem Induktionsherd auf 70°C erhitzen, bis die Mischung andickt. Gelatine ausdrücken und in der Masse auflösen.

Die Schokolade hacken und zusammen mit dem Nuss Nougat schmelzen.

Die Eigelb-Sahne-Mischung in die noch sehr warme Schoko-Nougat-Mischung rühren. Anschließend erst die Sahne, dann den Eischnee unterheben.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

So setzt du die Törtchen zusammen

Silikonform für 6 Halbkugeln
Kirsch Einlage
Schoko Praliné Mousse

Schoko Biskuit
Mürbteig Böden
6 TL Sauerkirsch Gelee

Die gefrorene Kirsch-Einlage aus der Form lösen, das geht am besten mit einer kleinen Palette, die du in heißes Wasser tauchst.

Die Silikonformen zu je einem Dritteln mit Schoko Praliné Mousse füllen. Auf die Mousse jeweils eine Kirsch-Einlage setzen. Die Formen bis zum Rand mit Schoko Praliné Mousse füllen (von der Mousse wird etwas übrig bleiben – sie schmeckt auch ohne Törtchen herrlich!). Auf jedem Biskuit Kreis einen Teelöffel Sauerkirsch Gelee verstreichen und je einen Mürbteig Boden darauf setzen. Die Böden mit dem Biskuit nach unten sanft auf die Mousse drücken. Törtchen über Nacht einfrieren. Sie müssen komplett durchgefroren sein, bevor sie glasiert werden.

Für die Mirror Glaze

6 Blatt Gelatine
180 g Zucker
75 g Wasser
60 g Glucosesirup
150 g Sahne
60 g Kakaopulver

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Zucker, Wasser und Glucosesirup aufkochen und zwei Minuten sprudelnd kochen lassen. Sahne und Kakaopulver dazu geben und gut verrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen (aber nicht kochenden!) Masse schmelzen.

Die Mirror Glaze durch ein Sieb gießen, um Kakaoklümpchen zu entfernen und dann auf ca. 35°C abkühlen lassen.

Für die Deko

30 g Kakao Nibs
75 g gehackte Mandeln, ohne Fett in der Pfanne geröstet und abgekühlt
Blattgold

Die gefrorenen Törtchen aus der Form lösen. Auf ein Backblech 6 kleine Schüsselchen stellen und die Törtchen darauf platzieren. Dann die Glaze in einer kreisförmigen Bewegung über die Törtchen gießen. Durch die eiskalte Oberfläche zieht die Gelatine schnell an. 5 Minuten stehen lassen, bis die überschüssige Glasur abgetropft ist, dann mittels einer Palette hochnehmen und vorsichtig gehackte Mandeln an den Rand drücken. Die Törtchen mit Blattgold und Kakao Nibs nach Belieben dekorieren.

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Die fertigen Törtchen jetzt noch eine Stunde im Kühlschrank auftauen lassen – dann sind sie bereit, vernascht zu werden!

Schokoladen Kirsch Törtchen | Schoko Kirsch Törtchen

Lust auf mehr Mirror Glaze Törtchen und Torten?

Espresso Mousse Mirror Glaze Cakes

Lychee Himbeer Rosen Mirror Glaze Cake

Erdbeer Holunder Torte mit Basilikum Mousse

Blaubeer Skyr Mirror Glaze Cake

Bellini Torte mit Mirror Glaze

Habt es lecker!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar