Omas Klassiker Rezepte Torten & Kuchen

    {Don´t call it Pflaumen Schnecke!} Rezept für fluffige Zwetschgen Schnecken

    18. September 2022
    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de

    Bevor es gleich das Rezept für die allerfluffigsten und wirklich gnadenlos leckeren Zwetschgen Schnecken gibt, gibt´s erstmal eine Portion Klugscheißer-Wissen. Wisst ihr wahrscheinlich eh, denn ihr seid ja schlau. Aber erst vorhin aufm Markt hat wieder ein Herr vor mir auf norddeutsch-disginguierte Art nach Pflaumen verlangt – was er aber eigentlich wollte, waren Zwetschgen. Nun hatte er natürlich nicht unrecht, denn jede Zwetschge ist eine Pflaume. Aber beileibe nicht jede Pflaume ist eine Zwetschge. Letztere eignen sich besonders gut zum Backen (okay, und ich liebe richtig feste, sauere Zwetschgen zum “so essen”, aber da bin ich wohl eine Ausnahme). Für Pflaumenmus hingegen werden bevorzugt die runden, süßeren Pflaumen verwendet.

    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de

    In meine watteweich-fluffigen Schnecken wandern heute allerdings weder rohe Zwetschgen, noch Pflaumenmus, sondern – verrückt! – Zwetschgenmus. Das kocht fast genauso lange vor sich hin, wie der Teig für die Schnecken gehen muss.

    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de
    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de
    https://seelenschmeichelei.de/dinkel-brioches-zwetschgenmus-pflaumenmus-ofen/

    Du könntest am Ende noch 3, 4 rohe Zwetschgen würfeln und zusammen mit dem Mus auf dem Teig verteilen, das hab ich aber glatt vergessen. Außerdem spricht auch gar nichts dagegen, das Zwetschgenmus noch mit einer Messerspitze Zimtpulver zu verfeinern. Okay, doch, bei mir spricht der Gatte dagegen, der mag keinen Zimt. Frevel! Anyway. Hier kommt das Rezept.

    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de

    Rezept für fluffige Zwetschgen Schnecken

    Für die Zwetschgen-Füllung

    1 kg Zwetschgen
    2 EL brauner Zucker
    2 EL Rum (Alternativ: Apfelsaft oder Wasser)

    Das Mark einer Vanilleschote oder 1 TL Vanilleextrakt

    Die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und zusammen mit Zucker und Rum in einem Topf zum Kochen bringen. Zwei Stunden kochen, erst bei mittlerer, dann bei kleiner Hitze. Am Ende sollte das Zwetschgenmus eine marmeladenartige Konsistenz haben.

    Für den Vorteig

    250 g Weizenmehl Type 550
    200 ml Milch
    10 g frische Hefe

    Für den Hauptteig

    Vorteig
    350 g Weizenmehl Type 550
    150 ml Milch
    1 Ei
    100 g Zucker plus 2 EL zum Ausstreuen der Form und 2 weitere EL zum Bestreuen des Teiges
    1 ordentliche Prise Salz

    90 g sehr weiche oder zerlassene Butter plus weitere 50 g zum Ausstreichen der Form und zum Bepinseln des Teigs
    150 g Puderzucker

    Zutaten für den Vorteig 3 Minuten lang verkneten. Vorteig 60 Minuten lang ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

    Alle übrigen Zutaten bis auf die Butter dazu geben, 5 Minuten auf niedrigster und weitere 5 Minuten auf zweiter Stufe verkneten. Dann stückchenweise die Butter dazu geben und weitere 8 Minuten auf zweiter Stufe verkneten. Der Teig soll sich gut vom Schüsselrand lösen.

    90 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Eine Springform oder einen gusseisernen Topf buttern und mit Zucker ausstreuen.

    Die Arbeitsfläche etwas bemehlen, den Teig darauf zu einem etwa 60 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Teig mit Butter bepinseln und mit etwas Zucker bestreuen. Zwei Drittel der Füllung auf dem Teig verteilen, dabei an allen Seiten einen Rand von mindestens 3 cm lassen. Von der langen Seite her locker aufrollen. Mit einer Teigkarte in 9 Stücke teilen und die Schnecken nebeneinander aufrecht in die Form setzen. Nochmal 90 Minuten gehen lassen.

    Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwetschgen Schnecken falls möglich mit Dampf (ich: Feuchtgaren niedrig) etwa 25 Minuten lang backen. Aus dem Puderzucker und einem Löffel vom übrig gebliebenen Zwetschgenmus einen zähflüssigen Guss anrühren. Die Schnecken heiß aus der Form lösen, mit dem Guss toppen und warm servieren.

    https://seelenschmeichelei.de/dinkel-brioches-zwetschgenmus-pflaumenmus-ofen/

    Pro Tipp für Zwetschgen Schnecken wie frisch gebacken

    Ab Tag 2 kannst du die Schnecken einfach bei 100°C Ober-/Unterhitze nochmal kurz aufbacken, sie schmecken dann wie frisch gebacken. Wer einen Multi-Dampfgarer hat, der nimmt dazu eine Funktion mit etwas Dampf.

    Lust auf mehr Zwetschgen-Content?

    Rohrnudeln mit Zwetschgen

    Schnelle Zwetschgen Galette

    Dinkelbrioche und beschwippstes Zwetschgenmus

    Zwetschgen Schnecken | Pflaumen Schnecken | seelenschmeichelei.de

    Habt es lecker!

    Conny

  • Fisch & Fleisch Rezepte

    Skrei | Kaviar Beurre Blanc | Topinambur

    Mit ordentlich Verspätung ist sie endlich eröffnet, die Skreison. Drittklassige Kalauer und erstklassiger Fisch – Herz, was willst du mehr! Es gibt gedämpften Skrei, den Winterkabeljau. Dazu Topinambur, diese völlig unterschätzte und rasend gesunde…

    6. Februar 2022
  • Rezepte

    100 aus 2021. Mein total subjektiver Jahresrückblick.

    Hätte mir jemand vor zwei Jahren erzählt, dass wir mittlerweile im zweiten Jahr einer globalen Pandemie leben, ich hätte ihm wahrscheinlich geraten, den Kafka und das Psilocybin vorm Zubettgehen wegzulassen. Joa. Und nu? Schieb…

    1. Januar 2022