Asiatisch Fisch & Fleisch Quick Weekday Dinner Rezepte

Ein Asia Streetfood Klassiker auf norddeutsche Art: Fried Noodles. Allerbestes Fusion Food.

1. November 2020

Werbung: Dieser Post wird von meinem Kooperationspartner Birkel unterstützt. Rezepte, Fotos und Text sind wie immer von mir.

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Das Schönste am November: Es ist wieder Grünkohlzeit! Okay, es hat ein paar Jahre hier oben im Norden gedauert – aber mittlerweile lieb ich ihn sehr. Vor allem die zarten, jungen Blätter, die man toll zu Salat machen kann, kurz in der Pfanne schwenken – oder wie heute zu crispy Grünkohl machen kann.

Da mein Urlaub dieses Jahr weder in Japan (<- gecancelt), Österreich (<- gecancelt) noch auf den Malediven (<- zweimal gecancelt) stattgefunden hat, hol ich mir die Fernwehküche einfach wieder in den grissel-grusseligen (<-Grissel-Grussel: Hamburgisch für Graupel) Norden.

Heute in Form von easypeasy Fried Noodles. Dieser Streetfood Klassiker ist eigentlich in jeder asiatischen Länderküche vertreten. Meine liebsten thailändischen Fried Noodles heißen Pad Thai, dafür nimmt man Reisnudeln. In China wiederum nimmt man für Fried Noodles auch gern Eiernudeln – warum also nicht einmal die guten Birkel´s No. 1 Bandnudeln verwenden?

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Die kamen früher schon bei Mama auf den Tisch. Und heute bei mir als Fusion Food in die Pfanne. Und zwar in einer asiatischen-norddeutschen Fusion Variante mit Birkel´s No. 1 Bandnudeln, einer Miso-Sesam-Sauce, crispy Grünkohl und ordentlich Nordseekrabben. Normalerweise wird ein verquirltes Ei unter die Nudeln gehoben. Bei mir kommt es heute wachsweich gekocht oben drauf.

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Wer keine Nordseekrabben bekommt, weil er unglücklicherweise nicht im Norden wohnt, der nimmt entweder Grönlandshrimps, lässt sie einfach weg ­ oder zieht so schnell wie möglich in den Norden. Hervorragendes Miso bekommst du bei Mimiferments in Berlin. Oder im Bio Supermarkt. Meinen Grünkohl kauf ich immer samstags am Demeter Stand auf dem Klein-Flottbeker Markt. Da bin ich eigen – nie würd ich ihn woanders kaufen. Statt Grünkohl kannst du auch mehr Wirsing verwenden und die Hälfte zu Wirsingchips verarbeiten.

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Fried Noodles mit crispy Grünkohl, Nordseekrabben und wachsweichem Ei

300 g Birkel´s No. 1 Bandnudeln
4 Bio Eier
3 EL Sesamöl
1 große Zwiebel, in feinen Streifen
2 Knoblauchzehen
200 g Wirsing oder Spitzkohl, in feinen Streifen
½ TL Kurkuma

Für die Sauce

4 EL Austernsauce
4 EL salzreduzierte Sojasauce
2 EL Genmai Miso
6 EL Orangensaft
2 cm Ingwer, gerieben

Als Topping

Crispy Grünkohl
2 EL Sesam
Chili Flakes
100 g Nordseekrabben

Die Nudeln in ausreichend gesalzenem Wasser garen, bis sie knapp bissfest sind. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Ja, in diesem Fall schrecken wir die Nudeln ab – was beim klassischen Pastagericht dazu führt, dass die Nudeln die Sauce nicht mehr so gut aufnehmen würden, ist für unsere Fried Noodles genau richtig.

Eier wachsweich kochen, entweder im Eierkocher oder 6 Minuten lang in kochendem Wasser. Abschrecken, pellen und beiseitestellen.

Alle Zutaten für die Sauce verrühren.

Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 3-5 Minuten lang anschwitzen, dann den Wirsing dazu geben und kurz zusammenfallen lassen. Bandnudeln und Kurkuma in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren oder Schwenken bei großer Hitze anbraten. Sauce darüber geben und nochmal alles gut durchschwenken, bis jede Nudel schön von Sauce umhüllt ist.

Zum Anrichten die Nudeln auf vier Teller oder Schüsseln verteilen. Pro Portion ein Ei halbieren und auf die Nudeln setzen. Mit crispy Grünkohl und Nordseekrabben toppen und mit Chili Flakes und Sesam bestreut servieren.

Für den crispy Grünkohl

200 g Grünkohlblätter, zerrupft und dicke Blattrippen entfernt
2 EL Sesamöl
½ TL Meersalz

Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.  Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Händen kräftig vermengen. Grünkohl auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen verteilen, sodass die Blätter nicht überlappen. 15 Minuten backen, bis die Grünkohlchips knusprig und die Ränder leicht braun sind.

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Tipps für Fried Noodles:

  • Rock the wok! Aber wenn du keinen Wok hast: Eine Pfanne mit hohem Rand tut´s auch. Und ja, ich nehme hier lieber eine beschichtete als eine aus Gusseisen.
  • Nudeln am besten mit Stäbchen in der Pfanne hin- und her bewegen. Der klassische Pfannenwender neigt dazu, die Nudeln kaputt zu machen.
  • Die Sauce immer separat anrühren und dann über die Nudeln geben – dann wird jede Nudel schön von Sauce umhüllt.
  • Das I-Tüpfelchen auf Fried Noodles ist für mich immer etwas Crunch. Geröstete Erdnüsse wären der Klassiker, auch toll sind Macadamias, zerstoßene Wasabi Erbsen oder wie hier: Knuspriger Grünkohl und Sesam.
Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Übrigens: Bei Birkel´s No. 1 gibt´s natürlich nicht nur Bandnudeln. Als Kind mochte ich die Hörnchen am liebsten und in die Hühnersuppe kamen natürlich Buchstabennudeln. Ganz oben auf meiner To try Liste stehen als Nächstes Kürbis Mac´n´Cheese mit den Maccaronelli.

Rezept für Fried Noodles | Bratnudeln mit Krabben | seelenschmeichelei.de

Und ihr so? Seid ihr auch so fernwehgeplagt?

Habt es lecker!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar