Rezepte Salate & Suppen

{Sommerlecker} Kopfsalat Gazpacho & Krabben

4. August 2019

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Es gibt Salat, Baby! Und der kommt heute in Form einer quietschgrünen Kopfsalat Gazpacho mit saurer Sahne und Nordseekrabben auf den Tisch. Norddeutsche Sommerküche quasi. Perfekt für die Temperaturen da draußen. Perfekt für ein leichtes Sommermenü. Perfekt für alle, die lieber länger mit einem Glas Rosé auf dem Balkon sitzen wollen, als lang in der Küche zu stehen.

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Wobei ich und Rosé ja leiderleider gerade eine Beziehungspause einlegen. Hmpf. Naja, Wasser ist ja auch lecker. Auf ´ne Art. Richtig sommerlecker und ziemlich gesund ist auch dieser Salat zum Löffeln. Überhaupt hab ich Kopfsalat viel zu lange vernachlässigt, branntweinessigsaures Kindheitstrauma, ihr versteht das sicher.

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Dabei ist Kopfsalat toll. Ganz klassisch mit einem Joghurt-Zitronen-Ahornsirup-Dressing. Gebraten oder vom Grill zu einer Languste oder anderem Seafood. Oder eben in Form dieser kalten Sommersuppe.

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Im Thermomix ist die ratzfatz gemacht, ein guter Blender tut es auch. Zur Not passierst du es einfach noch durch ein feines Sieb, das Süppchen. Für eine vegetarische Variante lässt du die Krabben einfach weg.

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Grüne Kopfsalat Gazpacho mit saurer Sahne und Krabben

Für die Suppe

1 Kopfsalat
1 Gurke
100 g Babyspinat
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 g saure Sahne 
3 EL Balsamico bianco (oder ein anderer milder heller Essig)
1 EL grünes Tabasco
1 EL Ahornsirup
1-2 Handvoll Eiswürfel
Meersalz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Anrichten

Restliche Gurke
100 g Nordseekrabben
Kresse
2 TL saure Sahne

Den Kopfsalat waschen und grob zerrupfen. Die Gurke schälen. Ein Viertel Gurke fürs Topping beiseite legen, den Rest in grobe Stücke schneiden. Babyspinat und Frühlingszwiebeln waschen. Knoblauchzehe abziehen. Das Gemüse mit allen anderen Zutaten in den Thermomix oder einen Mixer geben und etwa acht Minuten lang auf höchster Stufe mixen, bis eine sämige Gazpacho entstanden ist. Mit Meersalz und Pfeffer kräftig abschmecken, Kälte schluckt Aroma. Bis zum Servieren kalt stellen.

Die übrigen Gurke vierteln, die Kerne rausschneiden und die Gurken in feine Würfelchen schneiden.

Die Suppe auf zwei Schüsseln verteilen. Mit je einem Klecks saurer Sahne, Krabben, Gurke und Kresse toppen und sofort servieren.

Ich habe diesen Sommer übrigens noch kein einziges Eis gegessen. Die Handvoll Eiswürfel in dieser Gazpacho waren das Höchste der Gefühle. Hört ihr es? Das Diät-Mimimimi? Das ich-mag-nicht-für-den-Rest-meines-Lebens-800-kcal-am-Tag-essen-Mimimimi? Ich nerv mich ja selber damit. Aber das ist eine andere Geschichte.

Kopfsalat Gazpacho mit Nordseekrabben | seelenschmeichelei.de

Erzählt mir lieber: Was sind eure liebsten Sommer-Rezepte?

Habt es warm und lecker!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

siebzehn + fünf =