Rezepte Vegetarisch Vorspeisen & Snacks

{Levante meets Indien} Baba Ghanoush, Muhammara und Naan

4. April 2020

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Woran merkst du, dass du noch nicht ganz angekommen bist im Corona-Alltag? Du kochst für eine halbe Kompagnie auf. Was allerdings nicht ganz schon schlimm ist, wenn der Gatte für eine halbe Kompagnie essen kann und ihr diese ganzen Levante Tapas und das indische Naan (und die Hamshuka, auf die ihr euch schon mal in der nächsten Woche freuen könnt) ratzfatz an einem einzigen Wochenende inhaliert aufgegessen habt. Naja, Essen hilft gerade und am Ende von Corona bin ich wahrscheinlich fett und brauch ne neue Leber. Aber irgendwas ist ja immer.

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Dabei gestehe ich, ich vermisse noch gar nicht mal so nicht viel. Nicht das Ausgehen, nicht die Konzerte oder das Kino, nicht die Menschenmassen, die sich bei Sonnenschein am Elbufer lang schieben. Was ich hingegen vermisse, ist, Gäste zu haben. Den ganzen Tag (naja, oder zwei, drei, vier Tage) in der Küche zu stehen und abends dann mit Lieblingsmenschen zu essen, zu klönen und viel zu viel erstklassigen Wein zu trinken. In der Hoffnung, dass das in nicht allzu ferner Zukunft wieder der Fall sein wird, gibt es heute eine Art levantinisches Cross Over.

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Baba Ghanoush, dieses auberginig-rauchige Mittelding aus Salat und Dip. Muhammara, meine vielleicht liebste unter all den köstlichen levantinischen Pasten und Dips. Und dazu – kein Pita Brot. Sondern indisches Naan, dieses mit Joghurt mild gesäuerte Hefeteig Fladenbrot, dass du einfach in der Pfanne backen kannst, bis es Blasen wirft und das so, so, so gut ist. Wer mag, bestreicht es nach dem Backen noch mit flüssiger Butter. Oder mit flüssiger Butter, in die du ein oder zwei Zehen Knoblauch gepresst hast. Heaven, ich sag´s dir.

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Rezept für Baba Ghanoush

2 mittelgroße Auberginen á ca 400 g
2 Knoblauchzehen
50 g Tahini
4 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (alternativ: Paprika edelsüß)
Meersalz
Zum Servieren: Petersilie, Minze, Granatapfelkerne, Sesamsaat nach Belieben

Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Auberginen mit einem Messer einige Male einstechen und unter gelegentlichem Wenden backen, bis sie sehr weich sind und die Haut fast schwarz ist. Das dauert etwa 45 Minuten. Nach 20 Minuten die ungeschälten Knoblauchzehen mit in den Ofen legen. Auberginen aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und dann halbieren. Das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale holen, den Knoblauch aus der Haut drücken. Tahini, Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel und Paprikapulver dazu geben und alles mit einer Gabel vermengen. Mit Meersalz abschmecken. In eine Schüssel füllen und mit gehackten Kräutern, Granatapfelkernen oder Sesamsaat bestreut servieren. 

Rezept für Muhammara

4 rote Spitzpaprika
2 Knoblauchzehen
2 EL Zitronensaft
60 g Walnüsse, grob gehackt
50 g Semmelsbrösel 
1 EL Granatapfelsirup
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL geräuchertes Paprikapulver (alternativ: Paprika edelsüß)
1/2 TL Chili Flakes
1/2 TL gemahlener Koriander
Meersalz
Zum Servieren: schwarze Sesamsaat, Granatapfelsirup, Minze oder Petersilie

Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Spitzpaprika halbieren. Mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft. Spitzpaprika in eine Schüssel legen und abgedeckt 15 Minuten abkühlen lassen, anschließend lässt sich die schwarze Haut besser entfernen.

Paprikafruchtfleisch mit den restlichen Zutaten zu einer feinen Paste mixen. Ggf. mehr Olivenöl oder einen Schluck Wasser zugeben.

30 Minuten ziehen lassen, dann in eine Schüssel füllen und mit Sesam, Granatapfelsirup, gehackter Minze oder Petersilie bestreut servieren.

Rezept für Naan

100 ml lauwarme Milch
10 g frische Hefe oder 3 g Trockenhefe
300 g Dinkelmehl, Type 630
90 g Joghurt
1 EL Olivenöl
1 EL Zucker
1/2 TL Meersalz

Hefe in Milch auflösen. Zusammen mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine etwa 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Abgedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen in etwa verdoppelt hat, das dauert ca 60 Minuten.

Teig von Hand nochmals gut durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jede Teigkugel zu einem etwa 1/2 cm dicken Fladen ausrollen. Eine gusseiserne Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen und jeden Fladen 2 Minuten lang von jeder Seite backen. Sobald das Naan Blasen wirft, kann man es wenden. 

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Levante Tapas | Baba Ghanoush | Muhammara | Naan Brot | seelenschmeichelei.de

Was vermisst ihr gerade am meisten? Und: Kommt ihr klar mit der Situation? Der Unsicherheit, dem ganzen Social Distancing und den kleinen oder großen Ängsten um die eigene Zukunft und die Menschen, die wir lieben?

Passt auf euch auf und: Habt es lecker!

Conny

 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar