Desserts Rezepte

{Deconstructed Carrot Cake} Karottensorbet, Walnuss-Streusel, Cheesecake-Cream

13. April 2019

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

So, ihr Hasen, Ostern steht vor der Tür. Seid ihr bereit für den etwas anderen Carrot Cake? Ich mein, Carrot Cake passt zu Ostern fast so gut wie Eierlikör und Schokohasen. Nur dass der heute nicht als Otto Normalkuchen daher kommt, sondern als deconstructed Carrot Cake: Die Karotten werden mit einem Schuss Sanddornsaft zum Karottensorbet. Statt Kuchenteig gibt´s zimtig-nussige Walnuss-Streusel. Und das Frosting kommt als Cheesecake Cream daher. Und schwupps ist ein ziemlich leckeres Dessert fertig, das Ostern alle Ehre macht.

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Ja, ich hör sie schon, die ollen Zweifler. Karotten? Als Sorbet? Ja, das geht. Und zwar ziemlich gut! Denn Karotten haben von Natur aus eine tolle Süße, die sich nicht nur in Kuchen, sondern auch im Sorbet gut macht. Ein Löffel Glucose-Sirup sorgt für eine cremigere Konsistenz. Wenn du keinen Glucose-Sirup hast, kannst du ihn einfach ersatzlos streichen, das Sorbet wird trotzdem lecker. Statt Sanddorn-Saft könntest du auch Zitronensaft nehmen. Und wer keine Walnüsse mag, ersetzt sie durch Haselnüsse oder Mandeln.

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Mein ultimativer Tipp für ein unvergleichlich cremiges Sorbet:

Klar, wenn das Sorbet aus der Eismaschine kommt und noch ein, zwei Stunden im Tiefkühler reift, hat es die perfekte Konsistenz. Ist es aber erstmal über Nacht gefroren, ist es hart wie ein Stein. Glück hat in diesem Fall, wer einen Thermomix hat. Damit bekommst du das Sorbet nämlich im Handumdrehen wieder cremig. Fast so gut wie im PacoJet. Dazu das hart gefrorene Sorbet in Stücke schneiden und im Thermomix aufmixen. Bei Stufe 4 anfangen, langsam bis Stufe 8 hocharbeiten. Et voilá – fertig ist ein perfekt cremiges Sorbet.

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Deconstructed Carrot Cake (als Dessert für 4 Personen)

Für das Karotten Sorbet

150 g Zucker
150 ml Wasser
450 ml Karottensaft
25 ml Glucosesirup
50 ml Sanddornsaft

Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vom Herd nehmen und die übrigen Zutaten unterrühren. Abkühlen lassen, dann in der Eismaschine nach Anweisung gefrieren.

Für die Walnuss-Streusel

75 g Mehl
50 g gehackte Walnüsse
60 g Zucker
50 g kalte Butter in Würfeln
½ TL Zimt
1 Prise Salz

Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneteten. Auf das Backpapier krümeln und etwa 20 Minuten lang backen, bis die Streusel goldbraun sind. Abkühlen lassen. Ggf. weiter zerkrümeln.

Für die Cheesecake Creme

50 g Schlagsahne
1 EL Zucker
75 g Frischkäse
100 g Skyr (alternativ: Magerquark)
Das Mark einer halben Vanilleschote

Die Sahne steif schlagen. Die restlichen Zutaten verrühren und dann die Sahne vorsichtig unterheben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und bis zum Anrichten kalt stellen.

Für die süßen Karotten

50 g Zucker
100 ml Wasser
2 dicke Karotten

Wasser und Zucker in einem Topf um Kochen bringen. Vom Herd nehmen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.

Die Karotten mit einem Sparschäler in Streifen schneiden, in den Läuterzucker geben und 5 Minuten ziehen lassen. Dann herausnehmen und die Karottenstreifen aufrollen.

Zum Anrichten

Die Streusel halbkreisförmig in einer Schale verteilen. Eine Nocke Karottensorbet darauf setzen. Tupfen von der Cheesecake Creme drum herum verteilen. Mit einigen aufgerollten Karottenstreifen dekorieren und sofort servieren.

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Okay, das Oster-Dessert steht. Nur was wir sonst an Ostern dieses Jahr machen – davon hab ich noch nicht den Hauch einer Ahnung. Was steht bei euch an Ostern an? Was gibt´s zu essen?

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Deconstructed Carrot Cake | Karottensorbet | seelenschmeichelei.de

Habt es schön.

Conny

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Karolin 16. April 2019 at 11:23

    Das sieht so lecker aus – da habe ich gleich die Familie für Ostermontag zum Mittagessen eingeladen, nur um eine Ausrede zu haben, Dein Dessert zu machen. Das eigentliche Ostermenü übernimmt bei uns traditionell meine Schwiegermama, Ostermonatg soll es deswegen etwas „einfaches“ werden. Ich dachte an frühlingshaftes Hühnerfrikassee. Bei uns um die Ecke gibt es schon so leckeren Spargel…

    Liebe Grüße und schöne Ostertage!

    • Antworten Seelenschmeichelei 24. April 2019 at 17:29

      Oh, ich hoffe, es hat geschmeckt!

  • Antworten Regina 23. April 2019 at 12:14

    Super köstlich und ganz easy in der Zubereitung. Habe es an Ostern für Freunde ausprobiert.
    Es waren alle begeistert. :-).

    Schöne Woche und LG
    Regina

    • Antworten Seelenschmeichelei 24. April 2019 at 17:27

      Cool, das freut mich total!
      Alle Eier gefunden an Ostern?
      Schöne Woche
      Conny

    Hinterlasse einen Kommentar

    zwei × fünf =