Plätzchen, Kekse, Macarons Rezepte

{Schick in Strick} Heute ziehen wir mal die Kekse warm an.

6. November 2013

Habt ihr sie auch schon rausgeholt? Eure Lieblingsschals und Lieblingsmützen und Lieblingshandschuhe? Ich hab gestern die luftigen Sommerschals nach hinten und die dicken Winterschals nach vorne geräumt. Dabei ist mir meine Lieblingsbeanie in die Hände gefallen – und hat gleich den Rest des Tages meine Ohren gewärmt.

 

Als mein Blick nach dem Spaziergang durch den Novemberregen dann auf meine Lieblingskerze im Strick-Look fiel, hab ich mich gefragt: Wie wäre es, wenn man Keksen ein hübsches, kleines Strickmuster verpassen würde? Gedacht. Gemacht. Und hier sind sie nun. Warm in schneeweißes Fondant eingepackte Kekse. Schick in Strick. Das Muster ist übrigens ganz einfach gemacht. Einfach mehrere Streifen strukturiertes Geschenkband auf ausgewelltes Fondant legen und mit dem Nudelholz darüber rollen.

 

 

 

Kekse im Strick-Look

90g Butter
80g Zucker
190g Mehl
Ein Ei
Ein Esslöffel Milch
Das Mark einer Vanilleschote
Eine Packung weißes Fondant
60g Zartbitterschokolade
50ml SahneStrukturiertes Stoff-Geschenkband in Spitzenoptik
Butter, Zucker und Vanillemark so lange aufschlagen, bis die Masse hell und fluffig ist. Mehl, Eiweiß und Milch dazu geben und so lange kneten, bis sich der Teig verbunden hat.
Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und lasst ihn ein halbes Stündchen im Kühlschrank ruhen.Die Schokolade in Stückchen brechen. Die Sahne aufkochen und die Schokolade damit übergießen. Kurz stehen lassen, dann ordentlich verrühren, bis eine homogene Ganache entstanden ist.
Heizt den Ofen auf 160° Umluft vor.
Rollt den Teig etwa 5mm dünn aus und stecht etwa 8cm große, runde Kekse aus. Ab damit auf ein Backblech und 8 bis 10 Minuten lang backen. Sie sollen keine Farbe bekommen.
Lasst die Kekse komplett auskühlen.
Fettet Arbeitsfläche und Nudelholz mit Palmin ein. Rollt den Fondant darauf 3-5 mm dick aus. Legt mehrere Streifen Geschenkband nebeneinander auf den Fondant und rollt sanft darüber, so dass das Muster auf der weißen Oberfläche sichtbar wird.
Jetzt ebenfalls 8 cm große Kreise aus dem Fondant ausstechen. Jeden Keks mit etwas Ganache einpinseln und dann vorsichtig den Fondant darauf legen. Sacht andrücken. Nach etwa einer halben Stunde ist die Ganache trocken – und die Strick-Kekse fertig.

 

 

 

Statt in den Novemberregen würd ich jetzt viel lieber ins erste Schneegestöber des Jahres gucken. Hoffentlich kommt er bald, der erste Schnee (<- erwähnte ich, dass ich eine verflucht ungeduldige Zeitgenossin bin?)

Genießt den Tag!

Das könnte dir auch gefallen

15 Kommentare

  • Antworten bunt.lecker.kreativ 6. November 2013 at 9:22

    sie sehen soooo toll aus die kekse, nur leider finde ich persönlich Fondant auf keksen schrecklich…von der torte kann man das noch einfach runterpulen…von den keksen meist nicht *hihi* auf jeden fall bist du jetzt in jeder hinsicht auf die kalte Jahreszeit eingestellt :O) und NEIN…noch keinen Schnee bitte!!!!

    liebe grüße, anja :O)

    • Antworten Seelenschmeichelei 6. November 2013 at 13:19

      Ja, ich gebe zu, der Fondant ist auch eher aus optischen Gründen auf den Keksen gelandet. 😉

    • Antworten bunt.lecker.kreativ 6. November 2013 at 18:03

      hihi…das mach ich auch gerne mal….zum verschenken sind sie auf jeden fall toll :O)

  • Antworten dieZuckerbäckerin 6. November 2013 at 11:40

    die Kekse sehen traumhaft schön aus, auch die Fotos sind wunderschön, erinnern schon fast an einen richtigen Winterabend. Ach, die Winterzeit ist echt ne tolle Zeit. Herzallerliebste Grüße Eva

  • Antworten Cathi Blume 6. November 2013 at 15:31

    hihi, wie lustig…. da müssen die armen kekse nicht frieren, so wie wir normale menschen….. eine ganz wunderbare idee!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

  • Antworten Jessi 6. November 2013 at 15:43

    was für ne cooooole Idee! Wie genial, echt klasse!

    Grüßle, Jessi

  • Antworten Schwarzwaldmaidli 6. November 2013 at 18:04

    Was du nur für Ideen hast 😉 Die Kekse sehen super aus und sind wieder toll fotografiert.
    Liebe Grüße

  • Antworten Karin 7. November 2013 at 16:55

    Liebe Conny, die sehen wirklich super aus. Nur leider mag ich Fondant auch überhaupt nicht ;o)

    Liebe Grüße, Karin

    • Antworten Seelenschmeichelei 7. November 2013 at 17:00

      Am Wochenende gibt´s wieder was Leckeres ohne Fondant und ohne Chi Chi. Versprochen. 🙂

  • Antworten {Maria} 7. November 2013 at 19:00

    Die sehen wirklich unglaublich toll aus! Einfach nur super schön. 🙂
    Liebe Grüße, Maria.

  • Antworten Petra W. 7. November 2013 at 21:10

    Herrje, wie süß ist das denn ;o)?! Ich sitze hier, komme aus dem schmunzeln nicht mehr herraus und bin total begeistert! Herzlichen Dank, für diese süße Anregung! Viele, liebe Grüße,Petra

  • Antworten Glory 8. November 2013 at 12:59

    Wow sieht das toll aus!! Und lecker… jetzt möchte ich gerne einen haben zum Nachtisch 😀

    Liebe Grüße
    glori

  • Antworten Susi 20. November 2013 at 21:08

    Eine klasse Idee!!! "Gestrickte" Kekse machen sicher schön warm im Bauch!!! Gefällt mir gut!!

    LG
    Susi

  • Antworten Ela 21. November 2013 at 10:35

    Wirklich sehr, sehr hübsch.. Auch die Photos und die Deko dazu! Hast einfach einen tollen Blog! 🙂
    LG
    Ela

  • Hinterlasse einen Kommentar

    zwanzig − 19 =