Feines zum Advent Plätzchen, Kekse, Macarons Rezepte

{Let it sparkle!} Schokoladen Printen und Kaffee Kardamom Tupfen

6. Dezember 2015

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Wie war das noch gleich? Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitter. Well, das gilt heute mal nicht. Also zumindest nicht für meinen Küchenboden. Da liegt nämlich eindeutig eine ganze Menge Glitter. Und ich würde vermuten, ich werde auch dann noch Glitterflitter in den Küchenbodenfugen finden, wenn dieser verregnete Sommer so called Winter schon längst vorbei ist.

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Aber das war´s wert. Heute wird nämlich (<- ich bin wie immer rasend gut in im Timing, ist ja erst zweiter Advent) die Weihnachtszeit eingeläutet, äh, eingeglittert.  Mit Pauken und Trompeten, mit „Santa Baby“ und „Weihnachtsoratorium“, mit Glühwein und Apfelpunsch – und mit diesen Kaffee Kardamom Tupfen und ganz klassischen Schokoladen Printen. 

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

 

Kaffee Kardamom Tupfen

200g Dinkelmehl (Typ 630)

20g Kakaopulver

2 Esslöffel Instant Espressopulver

100g weiche Butter

150g Puderzucker

1 Ei

1 Messerspitze Kardamom

1 Messerspitze Muskatblüte

1 Prise Meersalz

Kakaopulver und Goldflitter zum Bestäuben

Den auf 160° Umluft vorheizen.

Das Kaffeepulver in 4 Esslöffeln heißem Wasser auflösen.

Zucker, Butter, Salz und Kaffee cremig aufschlagen. Dann das Ei unterrühren. Mehl, Kakao, Kardamom und Muskatblüte mischen und ebenfalls unter den Teig rühren. 

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Loch oder Sterntülle füllen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Tupfen darauf spritzen. 

Ab in den Ofen, etwa 10 Minuten.

Die abgekühlten Tupfen mit Kakao und Goldflitter bestäuben.

Nicht wundern, der Teig ist ziemlich fest – und verläuft trotzdem im Ofen so stark, das man die von mir benutzte Sterntülle eher durch eine Lochtülle ersetzen sollte.

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Schokoladen Printen

300g Dinkelmehl (Typ 630)

1 Päckchen Backpulver

150g Ahornsirup

75g Muscovado Zucker

100g Grümmelkandis

50g weiche Butter

20g Kakaopulver

1 Ei

Der Abrieb einer Bio Zitrone

1 Teelöffel Zimt

Je eine Messerspitze Anis, Kardamom, Muskatblüte und Nelken

Für die Dekoration

50 ganze Mandeln

150g dunkle Kuvertüre

1 Teelöffel Butter

Goldflitter

Sirup, Zucker und Butter unter Rühren erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist, dann etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver, Kandis, Gewürze, Kakao, Zitronenabrieb und Ei in den Sirup geben und zu einem schweren Teig verkneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen und dann in Rauten schneiden. Die Printen aufs Blech legen. Ab in den Ofen, etwa 10 Minuten lang.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Schokolade mit der Butter schmelzen und die Printen damit bestreichen. Mit je zwei Mandeln und Schokoflitter dekorieren.

 

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Schokoprinten und Schokotupfen | seelenschmeichelei.de

Habt den allerschönsten Nikolaus Tag!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Andrea 7. Dezember 2015 at 12:44

    Liebe Conny, oh, was für wunderschönes Gebäck!
    Muss ich gleich nachmachen!
    Frage: wo bekommt man denn den essbaren Goldstaub her???
    Liebe Grüße von
    Andrea

  • Antworten Andrea 7. Dezember 2015 at 12:51

    Liebe Conny, oh, was für wunderschönes Gebäck! Und dann noch Dinkelmehl, juhuuu!
    Muss ich gleich nachmachen!
    Frage: wo bekommt man denn den essbaren Goldstaub her???
    Liebe Grüße von
    Andrea

  • Antworten Sabrina 10. Dezember 2015 at 13:42

    Metallische, reflektierende Oberflächen sind ganz schön fies in der Fotografie 😀 Ein sehr schönes Stativ hast du :3 Und der Faltreflektor kommt bei mir auch immer zum Einsatz ^^ Hach ja <3

    Die Schokoladenprinten sehen wunderschön aus <3 Ich liebe die Struktur und das komplette Konzept dieses Shootings. Wirklich toll (Weihnachtsstimmung ist bei mir übrigens auch noch nicht aufgekommen, also bist du mir dem 2. Advent doch schon gut dabei 🙂
    Essbarer Glitzer ftw!

  • Hinterlasse einen Kommentar

    4 × 2 =