Malediven Reisen

{Follow me to} Kandolhu | Malediven

10. Juli 2016

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

It´s that time of the year again… Zeit für ein Meer, das in den allerschönsten Türkis- und Smaragdtönen schimmert. Zeit für puderzuckerweiße Strände und Palmen, die sich sanft im Wind wiegen. Zeit, endlich wieder ausgiebig das zu tun, was ich am allerbesten kann. Essen-Tauchen-Schnorcheln-Sonnenbaden-Tauchen-Drinksnehmen-Essen-Schlafen. Zeit für die Malediven! Yay! 

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Malediven-Baros-Kandolhu-14

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Dieses Jahr geht es auf eine winzige Insel im Nord Ari Atoll: Kandolhu. Gerade einmal 30 Hütten stehen auf dem 150 x 200m großen kleinen Eiland. Dafür kannst du unter 5 Kategorien wählen: Jakuzzi Beach Villas, Pool Villas und Duplex Pool Villas am Strand, Ocean Villas und Ocean Pool Villas über Wasser.

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Wir waren in der Pool Villa ziemlich happy – überhaupt macht es einem Kandolhu sehr, sehr einfach, jeden Tag mit einem debilen Glückslächeln durch die Gegend zu laufen. Das liegt an dieser kneif-mich-ist-das-wirklich-wahr-Schönheit der Natur, am entspannten Barfuß-Luxus (<- auf die Malediven reise ich traditionell nur mit dem Paar Schuhe, das ich am Anreisetag an den Füßen trage), am überragenden Essen in sage und schreibe vier verschiedenen Restaurants, an den an den viel zu guten Drinks an der Bar –  vor allem aber an den Menschen. Von Marc und Laura, dem Manager-Paar über Chefkoch Mickael, seinen Sous-Chef Chetan, Walter und Dorianne von der Tauchbasis bis hin zu den fabelhaften Jungs an der Bar, den Mädels im Service, den Gärtnern, dem Housekeeping und dem Front Office –  das Team auf Kandolhu ist einfach großartig und wir hatten irre viel Spaß mit ihnen. Auch, weil wirklich jeder ziemlich gut Englisch spricht und unsere drittklassigen Witze immer schlagkräftig gekontert wurden.

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Ein Paradies ist Kandolhu nicht nur für Taucher, Schnorchler und Einsiedlerkrebshausklauer, sondern auch für Foodies. Was der gebürtige Franzose Mickael Farina da mit seiner Küchencrew Abend für Abend auf die Teller bringt, ist ganz großes Gaumenkino. Im „Market“ gibt´s eine unkomplizierte frische Küche aus allen Ecken der Welt, mediterranes Fine Dining im „Olive“, allerfrischestes Seafood und lokale Specials im „Sea Grill“ – und nicht zu vergessen die japanische Tepanyaki-Show im „Banzai“.  Normalerweise meide ich All Inclusive Hotels ja wie der Veganer das Rumpsteak – das AI Konzept auf Kandolhu ist jedoch ziemlich unschlagbar: Alle vier á la carte Restaurants sind im AI enthalten. Dazu sensationelle Drinks (<- Orange-Cinnamon-Mojito!) und Snacks an der Bar und eine Auswahl an über 30 Weinen in richtig ordentlicher Qualität. Entweder in den Restaurants. Oder in deinem eigenen Weinkühlschrank in der Villa. Dreimal darfst du raten, was wir bevorzugt am Nachmittag gemacht haben. Es geht doch nichts über ein Glas Wein im eigenen Pool…

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Malediven-Baros-Kandolhu-55

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Und mit ein bisschen Glück kannst du beim Lunch dann Adlerrochen beim Liebesspiel beobachten.

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

 

Auch beeindruckend: die Back-of-House-Tour. Wenn man mal überlegt, dass man auf den Malediven nicht schnell beim nächsten Markt noch eine Kiste Tomaten nachordern kann, wird deutlich, wie wichtig eine ausgeklügelte Logistik hinter den Kulissen ist. Die komplette Infrastruktur so einer Malediveninsel – von den Staff-Quartieren über die Stromerzeugung bis zu den Kühlhäusern – liegt im Inselinneren verborgen. Kandolhu ist so klein, dass ein üppiger Gemüsegarten nicht drin ist, Chef Mickael ist aber stolz auf seinen kleinen Kräutergarten. Nachhaltigkeits-Pluspunkt: Das Tafelwasser ist entsalztes und aufbereitetes Meerwasser, das von der Schwesterinsel Kuramathi bezogen wird. Es kommt in Mehrweg-Glasflaschen und nicht in Einweg-Plastikflaschen daher.

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Neben Essen-Tauchen-Schnorcheln-Drinksnehmen-Schlafen könnte man auf Kandolhu noch Surfen, Segeln, Stand-up Paddeln, das sehr empfehlenswerte Spa nutzen oder eine Sunset Cruise mit der ressorteigenen Segelyacht Ari-Explorer machen. Gläschen Fläschchen Champagner, Canapés und nette Menschen dazu – mehr geht nicht. Da fiel uns das sehr frühe Aufstehen am nächsten Tag dann doch einigermaßen schwer. Das Tauchboot legt morgens nämlich schon um 8:00 Uhr ab.

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Reisebericht Kandolhu Malediven | seelenschmeichelei.de

Im nächsten Post nehm ich euch dann auch mit unter Wasser. Zu den legendären Tauchspots im Nord Ari Atoll. Zu Haien, Schildkröten und Delfinen.

Bis dahin: habt´s schön!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Dési/jokihu 10. Juli 2016 at 12:02

    Wunderschöne Fotos! Da bekommt man Fernweh! freue mich schon auf die Unterwasser Fotos!

  • Antworten Jens 10. Juli 2016 at 13:28

    Wir wissen noch nicht wo es im August hingehen soll.

    Die Liste von potentiellen Reisezielen wurde so eben um eines erweitert. Du machst es uns aber auch wirklich nicht leicht …

  • Antworten Rainer 13. Juli 2016 at 9:00

    Tolle Bilder! Ich kenne Kandholhu noch von vor dem Umbau zur Luxusinsel. War auch damals ein kleines Juwel. Jetzt leider zu teuer für uns 🙁

  • Antworten Yvonne 13. Juli 2016 at 20:08

    Sehr schöne Bilder! Wir waren letztes Jahr da – es ist ein Traum ?

  • Hinterlasse einen Kommentar

    17 − 6 =