Rezepte Torten & Kuchen

Die Seelenschmeichelei feiert Geburtstag. Mit einer Aprikosen-Mohn-Torte.

26. Januar 2014

Huch, beinah hätt ich´s verpasst. Den ersten Blog-Geburtstag der Seelenschmeichelei. Unter uns: Ich bin nicht so gut darin, mir Daten zu merken. Mein Hochzeitstag ist Gottseidank in meinen Ehering graviert. Und meine beste Freundin aus Uni-Zeiten hat praktischerweise am selben Tag Geburtstag wie ich. Davon abgesehen wird´s schwierig. Und so war ich felsenfestestens davon überzeugt, dass die Seelenschmeichelei am achtundzwanzigsten Januar Geburtstag hat. Hatse aber nicht. Sie feiert genau… heute. Tadaa.

 

Weil so eine Geburtstagsfeier ohne Torte ja eine furchtbar öde Veranstaltung wäre, hab ich noch fix eine kleine Aprikosen-Mohn-Torte gebacken. Und hoffe, ihr feiert ein bisschen mit mir. Dann stoßen wir mit einem Gläschen Cremant an und futtern Torte und ich kann euch (Okay. Wieder mal. Aber schöne Dinge kann man doch irgendwie nie oft genug sagen, oder?) sagen, wie sagenhaft glücklich es mich macht, mein kleines Herzensprojekt mit euch zu teilen. Ich hab immer noch dieses grenzdebile Grinsen im Gesicht, wenn ich den allerersten Kommentar zu einem neuen Post lese. Freu mich ganz kolossal darüber, im letzten Jahr neue Herzensmenschen kennen gelernt zu haben. (<- und hätt ich ne Karte für die Blogst bekommen, hätt ich sicher noch viel, viel mehr kennen gelernt. Nein, ich habe kein Blogsttrauma, ich*will*da*nur*endlich*hin!)

 

In diesem Sinne: Danke für das erste Jahr. Und auf ins nächste! Cheers.

 

Aprikosen-Mohn-Torte

3 Eier
160g weiche Butter plus etwas Butter zum Fetten der Form
200g Mehl
140g Zucker
120ml Buttermilch
Ein Paket Mohn-Back (<- Hoppala. Convenience Produkt. Kommt nich wieder vor. Word.)
Das Mark einer Vanilleschote
Zwei Teelöffel Backpulver
Eine Prise Salz
Ein Glas Aprikosenkonfitüre ohne Stückchen, z. B. von Schwartau Samt
Eine halbe Portion Swiss Meringue Buttercream, hier geht´s zum Rezept: klick.
Für den Teig:
Butter und Zucker schaumig schlagen. Wie immer: Mindestens fünf Minuten lang. Dann einzeln die Eier unterrühren. Mehl, zwei Esslöffel Mohnback, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig ziehen.
Den Teig in in einer 15cm Springform backen. 175° Umluft, etwa 35 bis 40 Minuten. Stäbchenprobe nicht vergessen!
Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
So setzt ihr die Torte zusammen:
Den Kuchen zweimal durchschneiden. Auf den ersten Boden eine dicke Schicht Aprikosenkonfitüre streichen. Den zweiten Boden auflegen. Den mit dem übrigen Mohnback bestreichen. Dritten Boden auflegen. Die ganze Torte dünn mit der restlichen Konfitüre einstreichen. Gut durchkühlen lassen, bis die Konfitüre angetrocknet ist.
Teilt die restliche Buttercreme in zwei Teile. Färbt einen Teil violett, den anderen in einem Mint-Ton. Wie ihr die Buttercreme auftragt, um diesen Swirl-Effekt zu erzielen, seht ihr hier: klick

 

 

Ich schnapp mir jetzt ein Stückchen Torte und feiere ein bisschen vor mich hin.

Eine wunderschönen Sonntag wünscht
Conny, bloggeburtstagsseelig

Das könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

  • Antworten Lisbeths 26. Januar 2014 at 14:03

    Happy 1. Blog Geburtstag liebe Conny!! Die Zeit rennt zuckersüß davon, oder. Meine Lisbeths iwird auch ganz bald ein Jährchen. Genieß deinen Sonntag.
    Verschneiten lieben Gruß

    xx Karin

  • Antworten Denise 26. Januar 2014 at 14:14

    Happy Blogbirthday 🙂
    Was für tolle Farben! Der Kuchen sieht hammermäßig aus. Die Swiss Meringue muss ich auch mal probieren, ich habe nämlich geschmacklich auch so meine Probleme mit klassischer Buttercreme oder Frosting.

    Lass es dir schmecken 🙂

  • Antworten steffimatt 26. Januar 2014 at 14:43

    Alles Liebe und Gute zu deinem 1. Bloggeburtstag. Ich finde deinen Blog zäuberlig wundervoll. Weiter so! Die Fotos von deiner Torte sind echt magisch und ich habe vor lauter Staunen den Mund fast nicht mehr zu gekriegt. Einfach toll!
    Alles Liebe
    Steffi

  • Antworten Glory 26. Januar 2014 at 15:06

    Oh dass sieht toll und lecker aus!! Dann gratulier ich Dir natürlich auch und wünsche mir, dass Du genauso weitermachst 🙂

    Liebe Grüße
    Glori

  • Antworten Schwarzwaldmaidli 26. Januar 2014 at 16:09

    ♥lichen Glückwunsch zum 1.Bloggeburtstag. Mach bitte weiter so und beglücke uns weiterhin mit so tollen Bildern und Rezepten, wie heute. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten mellimille 26. Januar 2014 at 16:11

    Happy Birthday und alles Liebe und Gute weiterhin für dich und deinen Blog!
    Deine Bilder und Rezepte sind wirkliche Seelenschmeichler…. <3
    Alles Liebe
    Melli

  • Antworten Karin 26. Januar 2014 at 16:12

    Alles Gute zum Geburtstag Seelenschmeichelei 🙂 !! Mach weiter so liebe Conny, dein Blog ist wirklich toll und ich liebe deine Bilder und die humorvollen Texte! LG Karin

  • Antworten dieZuckerbäckerin 26. Januar 2014 at 16:18

    Happy Birthday zu Deinem Bloggebutrstag!
    Deine Torte sieht großartig aus…weiter so!!!
    Schönen Sonntag
    herzalllerliebste Grüße,
    Eva-Maria

  • Antworten FeeMail 26. Januar 2014 at 16:55

    Wer mir ja echt scheißegal wie der schmeckt, so cool wie der aussieht :)! Happy birthday…

  • Antworten Nadine von Live Love Bake 26. Januar 2014 at 17:39

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Die Torte ist ja super geworden und diese Farben! Da würde ich jetzt ein Stückchen essen :)! Liebe Grüße, Nadine

  • Antworten Insane in the Kitchen 26. Januar 2014 at 19:00

    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag! Auf weitere viele Jahre!

  • Antworten G wie Gabriela 26. Januar 2014 at 20:27

    Happy Birthday! Mein Blog ist in diesem Falle nicht viel älter als deiner.
    Die Glasur der Torte sieht toll aus. Das hab ich bis jetzt noch nie gesehen.
    Ich wünsch dir einen guten Genuss und viel Freude an deinem wunderbaren Blog für das kommende Jahr.
    Herzlichst
    Gabriela

  • Antworten einfach ja sagen 27. Januar 2014 at 12:08

    wow…diese Torte sieht super aus 🙂
    am Liebsten hätte ich jetzt ein Stück davon 🙂

    lg und noch eine schöne Woche

  • Antworten Linda S 27. Januar 2014 at 12:12

    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag liebe Conny.
    Wunderschöne Torte!

    LG Linda

    whitelivingno7.blogspot.com/

  • Antworten Theresa 27. Januar 2014 at 16:46

    Bon anniversaire liebe Conny! Ein tolles Törtchen hast du dir da gezaubert und so schön fotografisch eingefangen! Verrückt, wie schnell so ein Jahr vorbei geht, oder? Ich feiere nächstes Wochenende Bloggeburtstag! 😉 Bin gespannt auf das nächste Jahr in der Seelenschmeichelei und schicke dir liebe Grüße! Theresa

  • Antworten Feel Wunderbar 27. Januar 2014 at 18:41

    Hey Liebes,
    auch von mir alles Liebe zum Blog-Geburtstag! Ich bin auch schrecklich schlecht im Erinnern von Geburtstagen und renne dann meist immer 1 Tag vorher los um noch schnell ein Geschenk zu finden 🙂
    Meinen eigenen Blog-Geburtstag habe ich z.B. auch vergessen!
    Aber für dieses Jahr habe ich mir schon was vorgenommen 🙂
    Allerliebste Grüße & mach weiter so! ♥
    Vivienne

  • Antworten Geschwister Gezwitscher 27. Januar 2014 at 18:47

    Hey Yeah schon ein ganzes Jahr… Danke, dass du mich immer wieder zu so köstlichen Gerichten motivierst. Die Torte sieht fantastisch aus! Dem Anlass würdig… 🙂
    Liebste Grüße, Eva

  • Antworten Lea 28. Januar 2014 at 21:07

    Alles Gute 🙂 Die Torte sieht wunderschön aus!

  • Antworten Mia 30. Januar 2014 at 12:42

    Na da hast du dir aber eine wunderbare Torte zum ersten Bloggeburtstag gebacken, davon hätte ich auch gerne ein Stück. Zur Feier des Tages, versteht sich 😉
    Alles Liebe und auf ein tolles zweites Jahr,
    Mia

  • Antworten stilblume 9. Februar 2014 at 9:13

    Das sieht ja fantastisch aus!!! Die Farben außen hast Du wirklich toll hinbekommen!

    Liebe Grüße
    Julia
    von
    http://stilblume.blogspot.de

  • Hinterlasse einen Kommentar

    achtzehn − eins =