Island Reisen

{Amazing Iceland} Der Westen in drei Minuten dreißig

17. November 2016

Grüne Felsen, grau blubbernde Schlammlöcher, eine singende Höhle und die Brücke zwischen den Kontinenten: Alle Highlights im Westen in drei Minuten dreißig. Achja. Wasserfälle und Vulkane sind natürlich auch wieder dabei.

Und während ihr das Video guckt, bereite ich zum Abschluss meiner kleinen ausufernden Island Reihe noch einen kurzen umfangreichen Travel Guide mit haufenweise Reisetipps, Restauranttipps, Hoteltipps und Lesetipps vor für alle, die das Abenteuer Island selbst erleben wollen.

Sjáumst!

Conny

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten Ulla 18. November 2016 at 17:12

    Wirklich tolle Fotos und Berichte über Island, meine Lieblings Insel. Nach 5 Reisen dort hin, hat mich 2015 der Rummel bis auf Weiteres von Island geheilt. Leider.
    Gruß Ulla

    • Antworten Seelenschmeichelei 18. November 2016 at 20:00

      Ich hab mir auch an ganz vielen Orten gewünscht, ich wär schon vor 20 Jahren gekommen… schon ziemlich unglaublich, wie voll es gerade an den Highlights im Süden ist.

  • Antworten Carina 12. Dezember 2016 at 7:48

    Wir wollten auch nochmal nach Island. Meint ihr es ist zu spät dafür oder gibt es vielleicht noch Zeiten, wo es nicht so voll ist?!

    • Antworten Seelenschmeichelei 12. Dezember 2016 at 9:50

      Liebe Carina,
      bis vor nem Jahr hätte ich gesagt: Fahrt im Winter, da ist es leer. Aber mittlerweile ziehen alle Jahreszeiten total an, besuchermäßig. Sicher geht es in den Wintermonaten aber trotzdem noch deutlich ruhiger zu. Zu bedenken ist allerdings, dass ihr im Winter wenig Tageslicht habt. Das Wetter kann unberechenbar sein, so dass eine Inselumrundung imho nicht wirklich eine gute Idee ist. Für einen Wintertrip würde ich im Süden bleiben, mir vielleicht ein schönes Häuschen mit Hotpot mieten – und von dort aus je nach Wetterlage Tagesausflüge machen. Das Hochland und abgelegene Gegenden werden dann aber natürlich nicht befahrbar sein.
      Liebe Grüße
      Conny

      • Antworten Carina 12. Dezember 2016 at 15:12

        Liebe Conny,

        vielen Dank für die Tipps. Wenig Tageslicht ist nicht so mein Ding. Vermutlich werden wir dann auch mal einen Familienurlaub zu einer Touristenhochzeit dort machen müssen. 🙂

        Liebe Grüße
        Carina

  • Antworten Verena 7. März 2017 at 0:15

    Hach, so schöne Bilder! Island war schon immer eines meiner Traumziele und ich ärgere mich seit etwa fünf, sechs Jahren darüber, dass ich nicht schon viel eher dort hin bin, und die Insel noch etwas unberührter erlebt habe. Egal, ich will dennoch hin! Dieses Jahr wird es leider wieder nix (wir waren grad erst auf Hochzeitsreise…), aber ich sollte mir das wirklich mal für sehr bald vornehmen – deine Bilder und Videos machen einfach sooo Lust auf einen Islandtrip!
    Liebe Grüße
    Verena

    • Antworten Seelenschmeichelei 7. März 2017 at 9:38

      Liebe Verena, ich weiß genau, was du meinst! Als wir mit drölfzigtausend Bustouris am Gulfoss standen, hab ich mich auch geärgert, dass wir da nicht schon vor 10 Jahren hin sind. Glückwunsch zur Hochzeit! Und Island läuft ja nicht weg.
      Viele Grüße
      Conny

    Hinterlasse einen Kommentar

    12 + eins =